Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. November 2012 6 17 /11 /November /2012 20:22

na da hab ich mir was ausgetüfftelt ... fünf 2000er an einem Tag !!!!!  

Eine wirkliche Herausforderung für mich ... besonders für Novemberverhältnisse.

120 0006

Freitag nach der Arbeit gings mit Andi und Toni in die Steiermark. Andis Auto stellten wir zur Edelrautehütte, meines konnten wir bei den Schleppliften in Rottenmann parken. Von dort starteten wir um 15:30 Uhr unsere Tour. Via Weislhube und Scheibenboden gelangten wir über eine asphaltierte Straße zum Parkplatz Materialseilbahn. Leider kann man nur im Sommer bis hier herauf fahren.

120 0011

Jetzt waren es nur noch 50 Minuten bis zum heutigen Ziel.

120 0009

Weiter am Pilgerpfad der Religionen stiegen wir in der Abenddämmerung in Summe 800hm auf.

120 0042

Nach 2 Stunden erreichten wir den Winterraum der Rottenmanner-Hütte. Welch freudige Überraschung.

Eine warme und gepflegte Unterkunft. Zudem waren wir hier ganz allein bzw unter uns.

120 0036

Toni heizte gleich mal den Ofen an und kredenzte uns in Folge ein lukullisches Abendmahl...

120 0038

Spaghetti Eintopf ala Toni. Der war fast so gut wie sein Schweinsbraten :) 

120 0027

unser Bierreservoir

120 0031

unsere Mitbringsel

comp DSCN8742

na dann "Prost" und auf a scheene Bergtour morgen ! 

120_0060.JPG

Samstag 17. November 2012
7:30 Uhr: Abmarsch von der Rottenmanner-Hütte (Winterraum)

120 0064

Nach 20min wandern wir am vereisten Glohbuckensee vorbei.

comp DSCN8779

Nach weiteren 20 Minuten gab es im Sattel zwischen Stein am Mandl und Seegupf ersten Schneekontakt.
Schattseits der Berge war der Schnee oft hart und windgepresst.
Ob wir heute ohne Steigeisen und Pickel die Tour schaffen werden ???

120 0073

Nach etwa 1 Stunde erreichten wir den Seegupf (2011m), unseren ersten 2000er. Unser Blick richtet sich zum Stein am Mandl (2043m), den wir rechts liegen gelassen haben.

120 0072

Und weiter gehts - immer am 944er dem Bergrücken entlang.

120 0087

Andi und Toni am zweiten 2000er, dem Diewaldgupf (2125m).

120_0093.JPG

Der verrostete Gipfelbuchbehälter am Gipfel des Moserspitz (2230m), unserem dritten 2000er heute.

comp DSCN8797

Nach kurzer Verschaunfspause gings weiter.

120_0103.JPG

Hmmm ... aber wo ? Zum ersten Mal mussten wir ausweichen

120_0107.JPG

Der eigentliche Abstieg vom Moserspitz liegt auf der Schattseite des Berges.

Die war uns aber zu gefährlich (zu steiles Schneegelände)

120 0104

Die Sonnseite war ebenso steil

120 0105

 eine Querung war aber machbar.

comp DSCN8803yeah ... we did it ... the "show" must go on ...

Umgehung Moserspitz

hier unsere Ausweichroute südseitig des Moserspitzes mit einer roten Linie eingezeichnet

120 0101

nun konnten wir wieder problemlos dem weiteren Gratwanderweg am 944er folgen. 

comp DSCN8809

es macht schon Spaß am Grat "herumzutanzen".

120 0117

Einen Abstieg, zurück zur Rottenmannerhütte hätte es noch gegeben (944A). Kurz hab ich schon damit spekuliert, aber mein Ehrgeiz alle fünf 2000er zu packen war einfach zu groß. 

120 0115

Also weiter - der Hochhaide entgegen ...

120 0124

der war schon etwas härter zu erklimmen

120 0132

besonders der obere Abschnitt war aufgrund der Schneebedingungen nicht ganz einfach (für mich).

120 0138

Am Gipfel des vorletzten 2000er heute.
comp DSCN8821Die Gipfelstürmer

120 0134

Blick zum Almspitz (2188m)

120_0156.JPG

Am Abstieg von der Hochhaide kam uns ein Pärchen mit Hund entgegen. 120_0158.JPG

Sie berichteten uns, dass unsere "Abstiegsscharte" total vereist und nur mit Pickel und Steigeisen machbar ist. Dafür beschrieben sie uns eine alternativen Abstiegsweg.

120 0155

Mit einem leicht mulmigen Gefühl ging es weiter. Auch der leichtere Abstieg via Moserscharte und Gemeinsee war nicht ratsam, da man in weiterer Folge die "Rübenkette" überqueren hätte müssen.120 0163

Also weiter den 944er entlang. Rückblick zur Hochhaide und zur Moserscharte.

comp DSCN8832

Der erste Anstiegsteil zum Dreistecken ging noch problemlos.

comp DSCN8836

im oberen Anstiegsteil kam ich dann an meine Konditionsgrenzen. Da brauchte ich schon etliche Verschnaufspausen und es ging nur mehr im Schneckentempo weiter...

120 0177

Kurz vor 14 Uhr standen wir am Gipfel des Dreisteckens (2382m), dem höchsten Punkt unserer Tour.

comp DSCN8844 - Kopie

Noch ein letztes, schnelles Gipfelfoto.

Notabstieg

Dann wurde es spannend.

Wir mussten der vereisten Scharte ausweichen, nach inks queren in steiles Gelände.

120 0180

zuerst noch relativ leicht abfallend 

120 0181

dann immer steiler werdend

120 0183

Wir suchten uns eine halbwegs machbare Route. Toni hatte ein gutes Auge und machte den Pfadfinder.
Von seiner einstigen Höhenangst keine Spur mehr. Unten sieht man unser Ziel im Schatten, den gefrorenen See auf (2076m).

120 0185

Andi im steilsten und gefährlichsten Abschnitt.

120 0188

Die Sonne versteckte sich nun hinter dem großen bösen Stein. Ganz rechts die vereiste Scharte.

Scharte

die vereiste Scharte im Zoom

120 0186

Wie steil das Gelände unseres Notabstieges war, ist auf Fotos nur schwer ersichtlich zu machen.

120_0190.JPG

Endlich ... das schlimmste liegt hinter uns.

120_0193.JPG

Hurra, wir haben den Abstieg überlebt !

120_0196.JPG

Es folgten weitere etwas zähe 1,5 Stunden durchs Ochsenkar bis zur Edelrautehütte, wo um 16:30Uhr unsere 9-stündige, harte, aber abenteuerliche Bergtour endete.

Rottenmanner

Die laaaaange Tour im Kartenformat.
Freitag: magenta markiert, Aufstieg 800hm

Samstag: rot markiert, Aufstieg 1300hm 

gelbe Linie: die wilde und gefährliche Abstiegvariante zum gefrorenen See

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Sabs 11/26/2012 20:05


Servus Martin 


Ich muß schon sagen ........so a glassse Tour.....Die Hütte müßt ihr mir umbedingt mal zeigen .....natürlich als Schitour!!


Die Schi kannst schon bald aus der Gerage holen!!


Sabine

Wolfsblut 11/27/2012 07:40



Grias di Sabine !
Tja, jetzt geht bald die Skitourensaison los.
Also die Hütte kann ich dir gerne zeigen... wie man richtig Ski fährt allerdings nicht  
Aber zum Glück haben wir ein wiener Talent in unserer Runde  



pauli 11/22/2012 19:23


hallo ihr srei seit ja schon toll unterwegs.und alles in meiner unmittelbaren nähe.


müssen uns mal anschliessen, sonst haben wir für die wintertouren mit euch keine


kondi


lg pauli

Wolfsblut 11/23/2012 07:37



Ja hallo Paul ! Ich würd mich freuen, wenn ihr auch mal wieder dabei seid. 
LG



Toni 11/21/2012 21:34


Jetzt muss ich schon einmal anmerken, dass du wirklich ein hervorragender Tour-Berichterstatter bist. Super Texte und schöne Bilder!


Tja, die Tour war eine unserer besten im heurigen Jahr; ich würd sagen legendär.

Wolfsblut 11/21/2012 21:44



Danke danke Toni. Es sind ja auch viele Bilder von dir dabei


Stimmt, es war eines der besten Touren im heurigen Jahr !
LG und auf noch viele weitere so legendäre Bergtouren !


 



Berge in spe /

Aw-Bergerl:
- Gunst
- Radingstein    
- Poppenberg
- Gumsenkogel
Wander- u. Bergtouren:    
- Hochplettspitz (1134m)
- Geißstein (1239m)
- Filbling (1307m)
- Kampermauer (1330m)
- Seespitz (1575m)
- Hagler (1669m)
- Gwöhnli-u. Hechlstein (1814m)    
- Rinnkogel (1823m)
- Ostrawitz (1823m)
- Kl.Scheibe (1836m) + Hirscheck
- Grünberg (1849m)
- Ausseer Zinken (1854m)
- Braunedel/Scharfen (1894m)
- Plassen (1958m)
- Eisernes Bergl (1964m)
- Wilder Jäger/ Gamsfeld (2027m)
- Kufstein (2049m)
- Zwölferkogel (2099m) via Grieskarsteig
- Leobner (2036m)
- Kaiserschild/Hochkogel (2084/2105m)
- E.Reichenstein (2165m)
- Lugauer (2217m)
- Kl.Priel (2136m)
- Kammspitze via Zirmelgrat (2139m)
- Grimming (2351m)
- Gr.Bösenstein (2448m)
- Greifenberg (2618m)
- Mosermandl (2680m)
- Hochwildstelle (2747m)
- Hochgolling (2860m)
- Hoher Sonnblick (3106m)
- Ankogel (3252m)
- Hocharn (3254m)
- Wiesbachhorn (3564m)  
- Großvenediger(3662m)
- Großglockner (3798m)
Trekking- od. Mehr-Tages-Touren: 
- Schladminger Höhenwanderweg (HW702)
- Karnischer Höhenwanderweg (4 Tage)    
- Gosaukammumrundung (2 Tage)
- Salzburger Almenweg
- Überschreitung Sengsengebirge (2 Tage)
- Überschreitung Totes Gebirge (2-3 Tage)
- Salzsteigweg 09 (437km)
Klettersteige:
- Hochkogelklettersteig (Ebensee)
- Obertraun (Nd. Sattelkogel 1248m)
- Outlaw+Kuckucksnest (Nd. Krippenstein 1989m)
- Wildenkar (Vd.Nd.Kreuz 2560m)
- Hochstaufen (1771m) via Pidinger-K.Steig
- Hoher Göll (2522m) via Mannlgrat
- Tieflimauer (1820) via Teufelsteig
- E.Reichenstein (2165m) via Grete-Klingersteig
- Natterriegel+Hexenturm (2170m) via Hexensteig
- Hochschwab (2277m) übers G'hackte
- Schöberl (2426m) via Moni+Steinbock- Kl.Steig
- Spitzmauer (2446m) über Stodertalersteig
- Hochkönig (2941m) via Königsjodler
"Genuss-Kraxln" bis SG I-II 
- Kl.Schönberg Nordkante
- Törlspitz (1589m)
- Falkenmauer (1589m)
- Das grüne Band (Kremsmauer)
- Schwarzenbach Schrofen   
- Zierlersteig (Traunstein)
- Hochthron Südgrat (2362m)
Ski- u. Schneeschuhtouren:
- Schneeröselkogel (1020m)
- Hoheneck (1165m)
- Rotwandl (1250m)
- Breitenberg (1412m)                 
- Pleschberg (1720m)
- R.Größtenberg (1810m)        
- Kl. Brieglersberg (2078m)
- Angerkogel (2114m)
- Lackner Miesberg (2232m)
- Kl. Reibn
- Rumplerrunde

Suche

meine höchsten Berge:

1.) Kitzsteinhorn (3203m) 14.08.12

2.) Urkundholm (3113m) 10.07.10

3.) Gr. Grieskogel (3066m) 15.08.12

4.) Wildes Mannle (3023m) 11.07.10

5.)  Dachstein (2995m) 16.08.09

6.) Cima Falcner (2988m) 14.08.13

7.) Medelzkopf (2760m) 14.06.09 

8.) Preber (2741m) 18.03.12 (Skitour)

9.) Scheichenspitze (2667m) 30.06.13

10.) Gamsfeldspitze (2655m) 30.06.13

11.) Cirspitzen (2592m) 12.09.09

12.) Zwölferspitze (2562m) 26.06.11  

13.) Eselstein (2552m) 29.06.13

14.) Gr. Priel (2515m) 26.09.09

15.) Elferkofel (2505m) 26.06.11

16.) Elferturm (2483m) 25.06.11

17.) Greim (2474m) 17.03.12 (Skitour)

18.) Schermberg (2396m) 21.08.11

19.) Warscheneck (2388m) 07.07.08

20.) Dreistecken (2382m) 17.11.12

21.) Hochtor (2369m) 03.10.10

22.) Hochhaide (2364m) 17.11.12

23.) Sinabell (2344m) 06.10.12

24.) Hochmölbing (2336m) 07.09.13

25.) Laubkogel (2319m) 09.06.09

26.) Zwölferkogel (2287m) 13.06.09

27.) Adm. Reichenstein (2251m) 06.11.11

28.) Sparafeld (2247m) 11.06.11

29.) Gr. Phyrgas (2244m) 29.06.08

30.) Frühmesser (2233m) 11.06.09

31.) Moserspitz (2230m) 17.11.12

32.) Filzenkogel (2227m) 06.07.11  

33.) Gr. Buchberg (2224m) 18.08.12

Archiv

Disclaimer

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.