Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
3. November 2013 7 03 /11 /November /2013 09:47

Heute gings für mich zum dritten Mal auf die Drachenwand.

Gemeinsam mit Andi, Sandra und Nadine starteten wir um 8 Uhr beim Gasthaus Drachenwand.

einstieg.jpg

Nach einer halben Stunde Zustieg erreichen wir die lange Einstiegsleiter.

1.jpg

Der Steig war heute aufgrund des bedeckten Wetters nicht überlaufen.

Dini

Bald kamen wir zur Hängebrücke wo uns Primaballerina Dini ihr Können vorführte.

Sandra

Sandra auf der Hängebrücke.

dragon1.jpg

Blick vom Aussichtsbankerl auf die Hängebrücke.

Andi1

Auch Andi gefiel es am Aussichtsbankerl.

dragon

Blick hinab auf die Hängebrücke.

0.jpg

Am Gipfelpfeiler

zackengrat

Zackengrat

5

die letzten Meter    

dragons

Gipfelfoto

4

Blick auf Mondsee

dragon2

Am Drachenloch

2

Leider gibt es keinen Direktabstieg durch die Schlucht... 

3

stattdessen "die Rache des Drachens" = 100hm Gegenanstieg  

rückblick

Letztlich verflog der Abstieg trotzdem relativ rasch.
Der Rückblick auf die erklommene Drachenwand.

Es ist immer wieder ein Genuss da hinauf zu kraxeln,
deswegen wird es wohl auch nicht das letzte Mal gewesen sein 

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
5. Oktober 2013 6 05 /10 /Oktober /2013 10:14

Mahdlgupf

Gemeinsam mit Andi und Nadine kletterte ich heute via Attersee-Klettersteig auf den Mahdlgupf.

0

Von Weissenbach aus ging's zunächst entlang des Nikoloweges in ca. 20 Minuten zum Einstieg.1

Warum schaut denn der Andi beim Einstieg so skeptisch drein ?

smily

Etwas nass und erdig gings die ersten 100Hm empor. 

2

Andi am Klettersteig - wie immer bestens gelaunt.

6

Leider war das Wetter nicht ganz so schön wie vorhergesagt

wwDie imposante Weisse Wand.
Hier ging es die Verschneidung empor zu einer nassen Grotte und weiter zur Schlüsselstelle.

5Schwindeleregende Steillheit im und kurz nach dem Schokoladenüberhang.3Nach 4 stündiger Kletterei standen wir dann am Gipfel.

Es folgte eine kurze Rast und ein 1,5 stündiger Abstieg.
Die letzten 10 Minuten kamen wir noch in Regen. 

Trotzdem war es in Summe ein schöner und langer Klettersteig.

4

Den lukullischen Abschluss gab es im Buffalo (Regau), wo es unbestritten die besten Burger des Landes gibt.

MahdlgupfKS

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
24. August 2013 6 24 /08 /August /2013 12:44

Zum zweiten Mal gings für mich heute auf die Echernwand.

Um die Mittagszeit starteten wir bei der Standseilbahn in Hallstatt.

0

Für Nadine war es der erste Klettersteig der Kategorie "D".
Bis zur Panoramaleiter gibt es kaum Schwierigkeiten.

9

Hier genießt man eine tolle Aussicht auf Hallstatt.

pano.jpg

Danach erreicht man bereits das Wandbuch.

Merkwürdigerweise bereits vor der schwierigsten Passage, dem Roli-Dachl.

1

Auch einen Geocache gibt es hier. 

2

noch einmal eine Leiter hinauf zum Ausstiegsband und einer langen Querung zum Gasthaus Rudolfsturm. 

7

Dort gibt es eine neue Aussichtsplattform.3

Die scheint nicht nur mir zu gefallen

4

Nach einer feinen Pfanne Kasspotzn gabs noch eine Abkühlung im Hallstättersee.

5

Blubb und aus ...

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
14. August 2013 3 14 /08 /August /2013 16:01

Nach einer gewittrigen Nacht besserte sich das Wetter heute wieder.1

Direkt in Madonna ließen wir uns gemütlich nach oben bringen.

6

Genauer, bis zum Rifugio Stoppani auf 2400m Sh.3

Dort gab es noch einen freundlichen Kaffee 

7

bevor wir uns dann wirklich auf den weg machten.

8

Den schroffen Bergen entgegen.

9

Es folgten lange Querungen

Brenta 6676

technisch aber alles sehr unschwierig

10

Dann erreichten wir den höchsten Punkt des Klettersteiges (->2900m Sh.).

CIMA FALCNER 0

Es folgte ein Abstecher zum Cima Falcner

12

Kraxeltechnisch alles zwischen I und II.

Brenta 6679

Andi und Dani preschten wieder mal vor.

Brenta 6703

Das Gipfelposing

 CIMA FALCNER

Yeah - mein höchster Gipfel 2013 

Brenta 6711

Nach der Mittagspause kam die Sonne immer mehr zum Vorschein. Es folgte ein steiler Abstieg.

gst1

14

immer wieder mit tollen Fotopoints 

15

Pano 

16

steile Türme

comp DSCN1892

schroffe Abhänge

comp DSCN1899

Brenta 6736

3 Bengel für Dani

19

Abstieg über ein großes Schneefeld ...  

comp DSCN1903

und vielen Leitern

comp DSCN1910

die letzte Rast für heute

Brenta 6745

die Hütte schon im Blickfeld

comp DSCN1919

das Abendessen, wie eigentlich der ganze Tag ... vom Feinsten 

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
21. Juli 2013 7 21 /07 /Juli /2013 06:25

P1000881

P1000890

P1000895

Bericht folgt...  

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
6. Juli 2013 6 06 /07 /Juli /2013 21:41

Ähnlich wie letztes Jahr, gab es auch heuer wieder ein Wochenende in Kärnten.

Dabei durfte neben Baden und Bergwandern auch ein Klettersteig nicht fehlen.

DSC00290.JPG

Nach kurzer Anreise von der Gerlitzen ins "Druidenland" konnte es also losgehen.

DSC00291.JPG

Gut beschildert wanderten wir in nur 35 Minuten ...

1.jpg

zum Wasserfall (=Einstieg Klettersteig).

SAM 2044

Die Einstiegswand ist mit schön großen Bolzen bestückt.

2.jpg

Bald kommt man zur Schlüsselstelle. SAM 2056

Ein B/C-Überhang !? 

DSC00315

Naja, das Einhängen in die Seilbrücke gestaltete sich schwieger als gedacht.DSC00324

Steht man mal auf der etwas versetzten Zweiseilbrücke hat man das Schlimmste geschafft. 

DSC00333

Seilbrücke 2 war da schon bedeutend einfacher

SAM_2078-Kopie-1.JPG

In Sachen "B-Note" hatte meine Freundin Nadine natürlich wieder die Nase vorn.

SAM 2095

Gegen Ende allerdings gabs dafür nochmal eine Dusche

DSC00338

Da ich gezeigt bekommen habe wo man besser nicht hinsteigen sollte, blieb ich einigermaßen trocken.

DSC00340

;-)

DSC00351

Die letzte Sicherung vorm Ausstieg

DSC00353

Einmal noch den Bach gequert, dann gab es die wohl verdiente Jause + Radler

SAM 2128

Abstieg über den 683er Wanderweg.

SAM 2136

Nach einer Abstiegszeit von ca. 40 Minuten, kurz vorm Ziel, dem Baumgartnerhof. Rechts der Faakersee, links die Burgruine Altfinkenstein, derer wir natürlich auch noch einen Besuch abstatten mussten.

SAM 2158

Dusty am höchsten Punkt der Ruine. Im Hintergrund der vulkanartige Mittagskogel.

DSC00381

Bei der Nachhausefahrt begann es zu regnen.

Dafür gab es zum Abschluss noch einige Regenbögen zu bestaunen.

Immer wieder schön ... genauso wie die kärntner (Wasserfall-)Klettersteige :-)

Rotschitza.JPG

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
30. Juni 2013 7 30 /06 /Juni /2013 07:12

0.jpg

1-Kopie-1.jpg

SAM_1833.JPG

333.jpg332.jpg

SAM_1861.JPG

SAM 1859

Hohe Rams

SAM 1881

Rückblick zum höchsten Punkt: Scheichenspitze (2667m)

SAM 1887 

SAM 1905

Hohe Gamsfeldspitz

111.jpg

im Zoom  

10

9

8

2-Kopie-13-Kopie-1.jpg

6

3

SAM_1941.JPG

Abstieg via Edelgries 

SAM 1953

Querung zum Jungfernsteig

SAM 19681

Abstieg nach Edelbrunn

Ramsauer.JPG

Bericht folgt...

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
29. Juni 2013 6 29 /06 /Juni /2013 07:17

Endlich war es so weit. Der schon seit langem geplante Ramsauer-Klettersteig konnte in die Tat umgesetzt werden.

Leider war die Wetterprognose nicht die beste, dennoch haben sich 5 Leute eingefunden, um das Vorhaben zu wagen.

SAM 1724Mit 3 Auto wurde angereist, die Frauen kamen aufgrund Ferienbeginns und Air-power Flugshow in einen Stau und hatten dadurch eine ganze Stunde Verspätung.
Andi, Toni und ich platzierten ein Auto währenddessen zum Gasthaus Edelbrunn SAM 1725und gönnten uns noch Kaffee und Kuchen zur Stärkung.

4

Um 1130 gings dann endlich los ...

 SAM 1747Nach ca. 2,5 Stunden erreichen wir das Guttenberghaus SAM 1744Jetzt schnell weiter - noch spielte das Wetter mit und der Berg (Esel-stein) schrie schon nach uns ;) SAM 1752Die Abzweigung zum Einstieg. SAM 1749erste Schneequerung SAM 1768und los gings SAM 1772der Fels war hier überraschend trocken und griffig.

 Eselstein 7260 (2)Toni und Christina Eselstein 7261 (2)im Zoom Eselstein 7271 (2)auffi miass ma Eselstein 7265 (2)kraxel kraxel

SAM 1775

amoi nu ums Eck Eselstein 7291 (2)und schon standen wir am Gipfel SAM 1786jaja, auch der Esel hat seinen Stein SAM 1783Salzburger Feinkostspezialitäten Eselstein 7290 (2)Gipfelfoto 2 Eselstein 7293 (2)Gaudi beim Abstieg. Eselstein 7285 (2)trotz MondlandschaftEselstein 7288 (2)wir hatten Wetterglück SAM 1799das herrliche Gipfelplatteau vom Sinabell SAM 1812noch rechtzeitig vor der Regenfront zurück im Guttenberghaus Eselstein 7301 (2)wo wir heute übernachten werden

SAM_1818.JPG

Abendessen

SAM_1820.JPGund ein paar Runden Zirnschnaps gingen auch noch.

 

 

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
14. Oktober 2012 7 14 /10 /Oktober /2012 07:24

Bestes Sonntagswetter. Da musste sich doch noch ein Klettersteig ausgehen.

118 1419

Gegen 11 Uhr gondelten wir in Bad Ischl hinauf zur Katrin-Bergstation.

118 1431

Nach 5 minütigem Abstieg auf der Skipiste, zweigt man links zum Klettersteigzustieg ab.

118 1437

Am erdigen Zustieg.

118 1448

Der Einstieg.

118 1458

Auf der Schneid

118 1463

die Trittbolzen hier sind teilweise sehr kurz

118 1471

dennoch lassen wir uns nicht die Schneid abkaufen ;)

118 1474

Der Blick hinab. Ganz schön luftig und ausgesetzt.

118 1485

Und immer wieder erdig, lockere "Grasbüschelsteigstellen", was Nadine so gar nicht mag.

118 1490

Im Quergang (A/B) ... ein paar Schritte zur "Erholung"

118 1504

Einmal noch ums Eck. Dann ging es in die Sonne

118 1519

und am Gipfelgrat entlang

118 1512

Die letzten Sicherungen sind nicht Bandscheiben-schonend angelegt.

118 1544

Hier kommt man rauf. Dahinter der Nussensee.

118 1539Nadines Begeisterung hielt sich in Grenzen. Aber ein letztes, leicht gequältes Lächeln ging sich noch aus. 

118 1547

Der letzte Blick zurück zum Katrin Gipfel. 

118 1552

am Weg zur Bergstation - der Blick zum Hallstättersee und Dachstein

118 1553

Bei der Bergstation war die Hölle los. Nachdem wir 15 Minuten von der Kellnerin ignoriert wurden, verzichteten wir auf eine abschließende Einkehr mit Essen und Trinken.  

118 1558

Die Topo vom Katrin-Klettersteig:

Zustieg: 40 min

Kletterzeit: 60 min

Abstieg: 30 min 

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post
6. Oktober 2012 6 06 /10 /Oktober /2012 12:00

Heute gab es prächtiges und perfektes Bergwetter. 
Solch ein Herbsttag muss einfach für eine Bergtour ausgenutzt werden. K 118 1275

Letztes Wochenende hatten wir hier unser Vorhaben wetterbedingt noch absagen müssen, doch heute konnte dieser "Klassiker" in der Ramsau beim Parkplatz Feisterer kurz nach 9 Uhr gestartet werden.

K 118 1278

Die Königsetappe ... mehr Infos gibt es hier -> KönigsetappeK 118 1285

Gemeinsam mit Toni dem Bergziel entgegen. Der Sinabell. Eine Schönheit, die ihres Gleichen sucht. Sie muss weiblich sein und trägt ihren Namen zurecht. Ein sündhaft schöner Berg. 

DSCN7275

Nach gut 2 Stunden ist das Guttenberghaus schon in Sichtweite.

K 118 1290

Um 11:30 Uhr legten wir dort eine Mittagspasue ein. Ich entschied mich für das Bergsteigergröstl ... mmmh

K 118 1293

Hier herrschte Massentourismus

Sinabell

Unser nächstes Vorhaben: Der Austria Klettersteig (rote Linie)

K 118 1304

Erst mal den Einstieg suchen ...

K 118 1305

Ahh ja, wir sind richtig.
Luftig ? ... lustig ... diese Beschreibung :D

K 118 1308

Am Einstieg

K 118 1307 Blick zurück zum Guttenberghaus. Rechts dahinter - der Eselstein. Da muss ich auch unbedingt mal hinauf !

K 118 1328

Toni in action

comp DSCN7288

Meine Wenigkeit in der Querung - dahinter sieht man schon den...

comp DSCN7303

letzten steilen Pfeiler

118 1331

Während sich Toni über die letzte Kante quält, halte ich schon das Wandbuch am Aussstieg in Händen.

comp DSCN7306

Der Steig hat Toni und mir super gut gefallen. Nicht zu schwierig, aber doch fordernd.

Anspruchsvoll und genau nach unserem Geschmack. Daumen hoch !

K 118 1345

Das Gipfelkreuz

K 118 1347

Das Gipfelbuch

comp DSCN7307

Blick hinab zum Guttenberghaus

K 118 1342

Wer hat denn hier diese schöne Picknickdecke ausgebreitet ? Einfach nur traumhaft dieses Gipfelplatteau.

K 118 1354

Über die Feisterscharte absteigend, queren wir die Nordseite des Sinabells und der Wasenspitze.
Kurz überlegten wir zum Silberkarsee abzusteigen. Leider lag jener fast schon zur Gänze im Schatten, deswegen ließen wir von diesem Vorhaben ab.

118 1356

Auch den Lackner Miesberg (oberösterreichs südlichster Berg) ließen wir links liegen.

Aber eins ist klar ... "I'll be back"

118 1365

Abstieg zur ...

118 1366

Silberkarhütte

118 1367

Dort gönnten wir uns Kürbiscremesuppe, Silberkarwürstel und eine süße Nachspeise.

K 118 1376

Abstieg über die Silberkarklamm und zurück zum Feisterer.

Sinabell

Gegen 19 Uhr beendeten wir diese wirklich königlich, schöne Runde.
Prädikat: sehr empfehlenswert !

Repost 0
Published by Wolfsblut - in Klettersteige
Kommentiere diesen Post

Berge in spe /

Aw-Bergerl:
- Gunst
- Radingstein    
- Poppenberg
- Gumsenkogel
Wander- u. Bergtouren:    
- Hochplettspitz (1134m)
- Geißstein (1239m)
- Filbling (1307m)
- Kampermauer (1330m)
- Seespitz (1575m)
- Hagler (1669m)
- Gwöhnli-u. Hechlstein (1814m)    
- Rinnkogel (1823m)
- Ostrawitz (1823m)
- Kl.Scheibe (1836m) + Hirscheck
- Grünberg (1849m)
- Ausseer Zinken (1854m)
- Braunedel/Scharfen (1894m)
- Plassen (1958m)
- Eisernes Bergl (1964m)
- Wilder Jäger/ Gamsfeld (2027m)
- Kufstein (2049m)
- Zwölferkogel (2099m) via Grieskarsteig
- Leobner (2036m)
- Kaiserschild/Hochkogel (2084/2105m)
- E.Reichenstein (2165m)
- Lugauer (2217m)
- Kl.Priel (2136m)
- Kammspitze via Zirmelgrat (2139m)
- Grimming (2351m)
- Gr.Bösenstein (2448m)
- Greifenberg (2618m)
- Mosermandl (2680m)
- Hochwildstelle (2747m)
- Hochgolling (2860m)
- Hoher Sonnblick (3106m)
- Ankogel (3252m)
- Hocharn (3254m)
- Wiesbachhorn (3564m)  
- Großvenediger(3662m)
- Großglockner (3798m)
Trekking- od. Mehr-Tages-Touren: 
- Schladminger Höhenwanderweg (HW702)
- Karnischer Höhenwanderweg (4 Tage)    
- Gosaukammumrundung (2 Tage)
- Salzburger Almenweg
- Überschreitung Sengsengebirge (2 Tage)
- Überschreitung Totes Gebirge (2-3 Tage)
- Salzsteigweg 09 (437km)
Klettersteige:
- Hochkogelklettersteig (Ebensee)
- Obertraun (Nd. Sattelkogel 1248m)
- Outlaw+Kuckucksnest (Nd. Krippenstein 1989m)
- Wildenkar (Vd.Nd.Kreuz 2560m)
- Hochstaufen (1771m) via Pidinger-K.Steig
- Hoher Göll (2522m) via Mannlgrat
- Tieflimauer (1820) via Teufelsteig
- E.Reichenstein (2165m) via Grete-Klingersteig
- Natterriegel+Hexenturm (2170m) via Hexensteig
- Hochschwab (2277m) übers G'hackte
- Schöberl (2426m) via Moni+Steinbock- Kl.Steig
- Spitzmauer (2446m) über Stodertalersteig
- Hochkönig (2941m) via Königsjodler
"Genuss-Kraxln" bis SG I-II 
- Kl.Schönberg Nordkante
- Törlspitz (1589m)
- Falkenmauer (1589m)
- Das grüne Band (Kremsmauer)
- Schwarzenbach Schrofen   
- Zierlersteig (Traunstein)
- Hochthron Südgrat (2362m)
Ski- u. Schneeschuhtouren:
- Schneeröselkogel (1020m)
- Hoheneck (1165m)
- Rotwandl (1250m)
- Breitenberg (1412m)                 
- Pleschberg (1720m)
- R.Größtenberg (1810m)        
- Kl. Brieglersberg (2078m)
- Angerkogel (2114m)
- Lackner Miesberg (2232m)
- Kl. Reibn
- Rumplerrunde

Suche

meine höchsten Berge:

1.) Kitzsteinhorn (3203m) 14.08.12

2.) Urkundholm (3113m) 10.07.10

3.) Gr. Grieskogel (3066m) 15.08.12

4.) Wildes Mannle (3023m) 11.07.10

5.)  Dachstein (2995m) 16.08.09

6.) Cima Falcner (2988m) 14.08.13

7.) Medelzkopf (2760m) 14.06.09 

8.) Preber (2741m) 18.03.12 (Skitour)

9.) Scheichenspitze (2667m) 30.06.13

10.) Gamsfeldspitze (2655m) 30.06.13

11.) Cirspitzen (2592m) 12.09.09

12.) Zwölferspitze (2562m) 26.06.11  

13.) Eselstein (2552m) 29.06.13

14.) Gr. Priel (2515m) 26.09.09

15.) Elferkofel (2505m) 26.06.11

16.) Elferturm (2483m) 25.06.11

17.) Greim (2474m) 17.03.12 (Skitour)

18.) Schermberg (2396m) 21.08.11

19.) Warscheneck (2388m) 07.07.08

20.) Dreistecken (2382m) 17.11.12

21.) Hochtor (2369m) 03.10.10

22.) Hochhaide (2364m) 17.11.12

23.) Sinabell (2344m) 06.10.12

24.) Hochmölbing (2336m) 07.09.13

25.) Laubkogel (2319m) 09.06.09

26.) Zwölferkogel (2287m) 13.06.09

27.) Adm. Reichenstein (2251m) 06.11.11

28.) Sparafeld (2247m) 11.06.11

29.) Gr. Phyrgas (2244m) 29.06.08

30.) Frühmesser (2233m) 11.06.09

31.) Moserspitz (2230m) 17.11.12

32.) Filzenkogel (2227m) 06.07.11  

33.) Gr. Buchberg (2224m) 18.08.12

Archiv

Disclaimer

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.