Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
9. März 2014 7 09 /03 /März /2014 21:03

Einmal im Jahr muss eine Schneeschuhtour gemacht werden. Heute war es mal wieder so weit.

Beim Lagersberger verlasse ich heute die Zivilisation 

SAM 1194

über endlose Forstwege schlägelt sich der Weg nur langsam hinauf

SAM 1197

erste Pause - es ist schon sehr warm und es gibt überraschend wenig (bzw. keinen) Schnee.

SAM 1199

Schneerosen

SAM 1201

Am Ende der Forststraße auf 1500m Sh. - endlich Schnee.

SAM 1202

ab nun gings mit den Schneeschuhen weiter

SAM 1205

der Schnee war aufgrund der fortgeschrittenen Stunde schon sehr weich

SAM 1206

der erste Blick zum Gipfelziel

SAM 1208

Mittagspause. Hier der Blick zur Kampspitze (links) Sinabell (mittig) und Wasenspitze (rechts)

SAM 1213

Weiter gings. Hier die gefährliche Querung unterhalb des Luseriedels

SAM 1215

Rückblick - obenrum wär es wohl besser gegangen.

SAM 1219

der Lackner Miesberg - so nah und doch noch soo weit weg. ich mache kaum Meter :-/

SAM 1220

über den Gipfelgrat

SAM 1222

Der Schatten des Yeti's

SAM 1223

Blick noch Osten - zur Luseralm

SAM 1225

*schnauf*

SAM 1226

Rückblick zum Luserriedel

SAM 1228

aha

SAM 1229

sosoSAM 1231

SAM 1233

SAM 1236

hier gab ich mein Vorhaben den Lackner Miesberg zu besteigen auf

SAM 1238

Auf ins Silberkar

SAM 1250

SAM 1252

Stangalm

SAM 1259

Silberkarhütte

SAM 1261

Absteig durch die Silberkarklamm

SAM 1265

der türkise Teich beim Parkplatz Silberkarklamm.

Eine nette Runde, aber leider bin ich wieder mal viel zu spät gestartet, deswegen konnte ich mein eigentliches Ziel - den Lackner Miesberg - nicht erreichen.

Egal - der Weg ist das Ziel.

Karte

meine Yeti-Rund in Kartenformat

Repost 0
27. Januar 2013 7 27 /01 /Januar /2013 07:43

Und weil das Rodeln so Spaß macht, gab es heute gleich die nächste Rodelpartie.

SAM 0004

Ausgangspunkt unserer Tour war der Parkplatz Schafbachalm ca. 6 km östlich von Faistenau.

SAM 0005

Nach ca.20min erreichten wir die Schlittn Hittn, die wir aber rechts liegen ließen.
Schließlich hatten wir noch keinen Hunger und unseren eigenen Schlitten mit.

DSC09824.JPG

Sogar einen vermeintlichen Schlittenhund, der es aber gerade bevorzugte eine Wühlmaus zu imitieren.

SAM 0007

Unmittelbar nach der Schlittn Hittn schnallten wir unsere Schneeschuhe an und zweigten rechts ab.

dm1

Anstatt zweierlei Stöcke hatte ich heute 2 Leinen.

SAM 0044Beim Anstieg zur Oberwiesalm kam erfreulicherweise die Sonne zum Vorscheindusty1

Auch Dusty gefiel es hier. Er wuzelte sich etliche Male im Schnee.

SAM 0070Auf der Oberwiesalm gab es dann eine ausgedehnte Rast.

SAM_0053.JPG

Bevor wir den letzten Gipfelhang in Angriff nahmen.

DSC09840

Na Dusty, kannst du den Gipfel schon sehen ?

SAM 0055

*wuff*

SAM 0056wo bleibt denn das Frauli ?

SAM 0058glei homas gschofft

Blick

Der Blick nach Fuschl

Loibersbacher-Hohe-0059.JPG

Mit Nadine und Dusty am Gipfelkreuz Loibersbacher Höhe (1456m)

DSC09845.JPGDie Rodelabfahrt zur Schafbachalm war so gut wie unmöglich. Probiert hätten wir es aber wir kamen selten weit.

SAM_0080.JPGBei der Schafbachalm gab es zum Trost einen sehr guten Outdoor-Glühwein :)

pig

Indoors gab's ein Schweindl ... es darf hier frei in der Stube herum laufen und Essensreste sammeln.

SAM_0082.JPG

Von der Schafbachalm rodelten wir dann zum Parkplatz hinab.

Im letzten Abschnitt (ein vereisten Steilstück) konnte man die Rodel kaum abbremsen. 

Zudem stand in einer unübersichtlichen Kurve und mitten im "Auslaufbereich" der Rodelbahn ein Traktor.

Nur ein Not-Absprung von der Rodel meinerseits und ein gekonntes Querstell-Abbremsmanöver von Nadine, konnte eine Kollision in allerletzter Sekunde verhindern.

Was für ein actionreiches Ende dieser ansonsten schönen Schneeschuh-/Rodeltour.

Loibi

Die Schneeschuh+Rodeltour vom Parkplatz Schafbachalm aus in Kartenformat.

Repost 0
8. Januar 2012 7 08 /01 /Januar /2012 16:59

Nach überstandener Verkühlung ging es heute von Weissenbach (bei Strobl) aus zur ersten Schneeschuhtour des Jahres.

117 7461

In fescher und charmanter Begleitung zweier Damen, watschelt man gerne auch mal hinterher :)

117 7466

Auf Höhe Laimeralmhütte (783m) erhaschten wir nochmal einen Blick auf Strobl und Wolfgangsee.

Babsi verabschiedete sich hier von uns (musste für Mann und Kinder ja noch kochen) und stieg wieder ab. Elke und ich "mussten" uns nun alleine vorwärts kämpfen und unsere Pfade spuren.

117 7470

auf tief verschneiten und jungfräulichen Waldwegen macht das aber wirklich Freude :-)

117 7474

Tja Elke, aller Anfang ist schwer ;-) Zum Glück brauchen Jungfrauen keine Hilfe um wieder aufzustehen :-P

Schneeschuhwanderung+08.01.2012+005

Am Wegrand: Schneekunstwerke aller Art 

117 7477

im Schneegestöber watscheln queren wir hinaus auf die "Freestyle Piste".

Schneeschuhwanderung+08.01.2012+012

... into the whiteout ... 117 7478

zwei Tourengeher im Aufstieg 117 7482

a new "Snowshue-star" is born :-D117 7483

Ab der Laimeralmhütte wieder auf gemähchlichen Forstwegen hinab nach Weißenbach. Schön wars.

Laimeralm

Der Weg im Kartenformat.

Nächstes Jahr schaffen wir vielleicht sogar den Aufstieg bis zum Rotwandl (1250m). Auch eine Runde, mit Aufstieg via Moosgassneralm, Rettenkogelhütte und Abstieg via Laimeralm wäre möglich.

Repost 0
29. Dezember 2011 4 29 /12 /Dezember /2011 20:15
Eigentlich hatten Toni, Andi und ich heute den Lahngangkogel am Plan.
Leider hatte mein Körper etwas dagegen :-(  Aber alles der Reihe nach.
Um 9 Uhr starteten wir von der Kaiserau auf steiler Skipiste bergwärts.
117 7408
Schon nach den ersten 200 hm aber, verursachte ein Rasseln in meiner Lunge ständiges Husten. Da Gesundheit immer vorgehen muss, ließ ich meine beiden Freunde ohne mich weiterziehen und nahm den laa(h)ngen Gang auf Forstraßen Richtung Oberst Klinke Hütte...
117 7420
ah da ist sie ja, die warme Stube
117 7424
in der ich mich die nächsten 2 Stunden erholen konnte.
Um 4 Euro kann man sich hier eine Rodel mieten.
Na den Spaß will man sich doch gönnen.
117 7429
Also Schneeschuhe auf den Rucksack geschnallt und auf gehts.
Ruckzuck waren Toni und ich wieder unten am Parkplatz.
Nur Andi mit seinen Brettln war noch etwas schneller als wir.
Auch wenns heute viel Husterei und kein Gipfel war so hatte ich doch noch einiges an Vergnügen :-)
Lahngang
Repost 0
28. Dezember 2011 3 28 /12 /Dezember /2011 18:46

117 7287

Labenberg

117 7288

Huberhütte

117 7294

unser Bergziel noch in weiter Ferne

117 7304

unsere Spuren

117 7319

Pause auf der Pitscherbergalm

117 7324

Langsam rückt das Ziel näher

117 7331

*schnauf*

117 7343

geschafft

117 7333

2 Bekannte am Gipfel - Andi und Gudrun.

117 7368

Abstieg

117 7313

letzter Blick zurück (zum Labenberg).

Danach trafen wir uns noch mit Andi und Gudrum im Gasthof Kleefeld.
Dort ließen wir die Tour lukulisch ausklingen und planten bereits die nächste Tour für morgen.

Pitscherberg

Repost 0
9. Oktober 2011 7 09 /10 /Oktober /2011 07:34

Ganz spontan haben sich Babsi und Toni angeschlossen, eine erste Schneeschuhtour mit mir zu absolvieren.

117 6258

Eigentlich wollten wir auf die Postalm, aber für "Sommerrädler" war jene nicht erreichbar.

Also schnell eine Alternativtour gesucht und gefunden. Die Bleckwand.

Von der Mautstelle Vitz am Berg starteten wir planlos Richtung vernebelten Gipfel.

117 6174

Keine 10 min später war keine Wegwarkierungen mehr auffindbar.

"Egal... die Richtung stimmt", meine Worte.

Schon unglaublich welches Vertrauen Babsi und Toni in meinen Spürsinn legen.

Aber nach einer 20minütigen Offroadeinlage durch steilen Wald fanden wir tatsächlich wieder zum Wanderweg zurück ...117 6184

der uns direkt zur Bleckwandlalm führte, wo wir unsere Schneeschuhe montieren konnten.

117 6197

Nur Babsi, unsere 6000er Besteigerin hielt das für nicht notwendig

117 6235

nach einer guten Stunde erreichten wir die Bleckwand-Hütte

117 6208

Mit einer 35cm dicken Schneedecke haben wir nicht gerechnet.

117 6237

gut das Babsi ihren Herzerlwärmer dabei hatte

117 6204

schöner Ausblick zum Wolfgangsee117 6244

Hmm, was da wohl passiert sein mag 117 6231

Da steht sie ... das Unschuldslamm Babsi

117 6210

Der Schnee wurde immer tiefer

117 6216

Die letzten 15min waren harte Arbeit

117 6213

117 6217

die letzten Meter

117 6219

117 6223

117 6227

117 6226

Bleckwand 1417

Geschafft !

117 6228117 6230117 6247

Sogar ein paar Sonnenstrahlen schafften es durch die dichte Wolkendecke

117 6250

Bleckwandalm

117 6257

Der Abstieg durch den Pracklgraben war dann eindeutig angenehmer als unser Aufstieg

117 6261Sparber(1502m)   

117 6262

Den Abschluss zelebrierten wir im Gasthaus Kleefeld bei einer Superkombi (Schnitzel mit Kaiserschmarrn)

Und zur Verfeinerung noch Kaffee und Kuchen bei Toni zuhause.

Eine Super-Kombi also auch was die Bergtourenbegleitung betrifft.

Karte

Repost 0

Berge in spe /

Aw-Bergerl:
- Gunst
- Radingstein    
- Poppenberg
- Gumsenkogel
Wander- u. Bergtouren:    
- Hochplettspitz (1134m)
- Geißstein (1239m)
- Filbling (1307m)
- Kampermauer (1330m)
- Seespitz (1575m)
- Hagler (1669m)
- Gwöhnli-u. Hechlstein (1814m)    
- Rinnkogel (1823m)
- Ostrawitz (1823m)
- Kl.Scheibe (1836m) + Hirscheck
- Grünberg (1849m)
- Ausseer Zinken (1854m)
- Braunedel/Scharfen (1894m)
- Plassen (1958m)
- Eisernes Bergl (1964m)
- Wilder Jäger/ Gamsfeld (2027m)
- Kufstein (2049m)
- Zwölferkogel (2099m) via Grieskarsteig
- Leobner (2036m)
- Kaiserschild/Hochkogel (2084/2105m)
- E.Reichenstein (2165m)
- Lugauer (2217m)
- Kl.Priel (2136m)
- Kammspitze via Zirmelgrat (2139m)
- Grimming (2351m)
- Gr.Bösenstein (2448m)
- Greifenberg (2618m)
- Mosermandl (2680m)
- Hochwildstelle (2747m)
- Hochgolling (2860m)
- Hoher Sonnblick (3106m)
- Ankogel (3252m)
- Hocharn (3254m)
- Wiesbachhorn (3564m)  
- Großvenediger(3662m)
- Großglockner (3798m)
Trekking- od. Mehr-Tages-Touren: 
- Schladminger Höhenwanderweg (HW702)
- Karnischer Höhenwanderweg (4 Tage)    
- Gosaukammumrundung (2 Tage)
- Salzburger Almenweg
- Überschreitung Sengsengebirge (2 Tage)
- Überschreitung Totes Gebirge (2-3 Tage)
- Salzsteigweg 09 (437km)
Klettersteige:
- Hochkogelklettersteig (Ebensee)
- Obertraun (Nd. Sattelkogel 1248m)
- Outlaw+Kuckucksnest (Nd. Krippenstein 1989m)
- Wildenkar (Vd.Nd.Kreuz 2560m)
- Hochstaufen (1771m) via Pidinger-K.Steig
- Hoher Göll (2522m) via Mannlgrat
- Tieflimauer (1820) via Teufelsteig
- E.Reichenstein (2165m) via Grete-Klingersteig
- Natterriegel+Hexenturm (2170m) via Hexensteig
- Hochschwab (2277m) übers G'hackte
- Schöberl (2426m) via Moni+Steinbock- Kl.Steig
- Spitzmauer (2446m) über Stodertalersteig
- Hochkönig (2941m) via Königsjodler
"Genuss-Kraxln" bis SG I-II 
- Kl.Schönberg Nordkante
- Törlspitz (1589m)
- Falkenmauer (1589m)
- Das grüne Band (Kremsmauer)
- Schwarzenbach Schrofen   
- Zierlersteig (Traunstein)
- Hochthron Südgrat (2362m)
Ski- u. Schneeschuhtouren:
- Schneeröselkogel (1020m)
- Hoheneck (1165m)
- Rotwandl (1250m)
- Breitenberg (1412m)                 
- Pleschberg (1720m)
- R.Größtenberg (1810m)        
- Kl. Brieglersberg (2078m)
- Angerkogel (2114m)
- Lackner Miesberg (2232m)
- Kl. Reibn
- Rumplerrunde

Suche

meine höchsten Berge:

1.) Kitzsteinhorn (3203m) 14.08.12

2.) Urkundholm (3113m) 10.07.10

3.) Gr. Grieskogel (3066m) 15.08.12

4.) Wildes Mannle (3023m) 11.07.10

5.)  Dachstein (2995m) 16.08.09

6.) Cima Falcner (2988m) 14.08.13

7.) Medelzkopf (2760m) 14.06.09 

8.) Preber (2741m) 18.03.12 (Skitour)

9.) Scheichenspitze (2667m) 30.06.13

10.) Gamsfeldspitze (2655m) 30.06.13

11.) Cirspitzen (2592m) 12.09.09

12.) Zwölferspitze (2562m) 26.06.11  

13.) Eselstein (2552m) 29.06.13

14.) Gr. Priel (2515m) 26.09.09

15.) Elferkofel (2505m) 26.06.11

16.) Elferturm (2483m) 25.06.11

17.) Greim (2474m) 17.03.12 (Skitour)

18.) Schermberg (2396m) 21.08.11

19.) Warscheneck (2388m) 07.07.08

20.) Dreistecken (2382m) 17.11.12

21.) Hochtor (2369m) 03.10.10

22.) Hochhaide (2364m) 17.11.12

23.) Sinabell (2344m) 06.10.12

24.) Hochmölbing (2336m) 07.09.13

25.) Laubkogel (2319m) 09.06.09

26.) Zwölferkogel (2287m) 13.06.09

27.) Adm. Reichenstein (2251m) 06.11.11

28.) Sparafeld (2247m) 11.06.11

29.) Gr. Phyrgas (2244m) 29.06.08

30.) Frühmesser (2233m) 11.06.09

31.) Moserspitz (2230m) 17.11.12

32.) Filzenkogel (2227m) 06.07.11  

33.) Gr. Buchberg (2224m) 18.08.12

Archiv

Disclaimer

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.